www.nis-systems.de

Ronny Zesewitz

Position

Software-Entwicklung / Programmierung
Beratung / Consulting
Coaching / Schulung / Training
Projektleitung / Organisation / Koordination
Administration / Support
Qualitätssicherung / Test

Fachlicher Schwerpunkt: Softwareentwicklung unter Unix/Windows mit Schwerpunkt C/C++/Java/VB, Web Entwicklung, Systemadministration Unix/Windows, hardwarenahe Programmierung, Datensicherheit Beratung und Consulting, Projektleitung

Ausbildung

Das Studium erfolgte an der Siemens Technik Akademie in München. Abschluss: Industrietechnologe Fachrichtung Datentechnik Schwerpunkt Kommunikationstechnik. Weiterqualifizierung: - Microsoft Zertifikate MCP, MCDBA, MCSE - Multitier Architektur (J2EE, EJB) - .Net, C# UnitedLinux Certified Professional LPI - VisualStudio 2005

Fremdsprachen

Deutsch, Muttersprache
Englisch, in Wort und Schrift
Russisch, in Wort und Schrift

Hardware

Datenerfassungsterminals , speziell Zeiterfassungssysteme
Echtzeitsysteme, unter Linux
embedded Systeme , Treiberprogrammierung für Mouse, Display und Drucker
Macintosh , Grundlagenkenntnisse in MAC Hardware und Betriebssystem ab MAC OS 9.0 und höher
Mikrocontroller, Infineon C166, C167 mit den möglichen Zusatzmodulen
Modem , CAPI und TAPI Schnittstellenprogrammierung
PC, Sehr gute Kenntnisse im HW Aufbau und Betriebssystemen
Proprietäre HW, C-Control
Siemens Großrechner, BS 2000 Grundlagen
SUN , Grundlagenkenntisse Ultra Sparc Baureihe
Der Microcontroller C16X wurden in verschiedenen Projekten erfolgreich eingesetzt. Schwerpunkte lagen auf der Entwicklung von Tastaturtreiber, Mousetreiber, Displaytreiber. Neben den oben genannten Prioritäten, programmierte ich Module für die CAPCOM Einheiten, Watchdogtimer, AD Wandler usw.

Betriebssysteme

BS2000, Grundlagenwissen
MAC-OS , Gute Kenntnisse für Programmierung
MS-DOS, gute Kenntnisse ab Version 6.0
PalmOS , erweiterete Grundlagen und Kenntnisse für Programmierung
SUN OS, Solaris ,
Unix, sehr gute Kenntnisse in Sinix und Linux, Shellprogrammierung und Administration
Windows, Sehr gute Kenntnisse in W9x Reihe sowie NT4.0, W2000/2003, XP
Windows CE , Grundlagen in der Nutzung und Programmierung
Qualifizierung zum MCP und MCSE mit Schwerpunkt auf W2000 und XP. Planung von Netzwerkinfrastruktur, Netzwerkdiensten und Sicherheitsrichtlinien.

Programmiersprachen

Assembler, gute Kenntnisse in der X86 Baureihe und Microcontroller
Basic, Sehr gute Kenntnisse in Visual Basic 6, VBA VB.NET
C, Sehr gute Kenntnisse, Programmierung unter Windows und Linux
C++, Sehr gute Kenntnisse, Programmierung unter Windows und Linux
Cobol, Grundlagen
dBase , Grundlagenwissen
Delphi , Grundlagen
Emacs , Grundlagen die man wissen muss
Java, JavaScript, Sehr gute Kenntnisse , Application mit und ohne GUI, Swing und dbSwing, Applet, EJB, JSP, Servlet, JNI, auch der Einsatz von Framework wird angewendet
Pascal, Grundlagen
Perl , Grundlagen
PHP , Gute Kenntnisse 3 und 4
PL/SQL , SQL gute Kenntnisse, PL Grundlagen
Python , Grundlagen
Shell, gute Kenntnisse in Bash, C-Shell, K-Shell Programmierung
Tcl/Tk , Grundkenntnisse
TeX, LaTeX , Grundkenntnisse
Softwaremodulation mit UML. Nutzung von Frameworks z.B. MS Viso, MFC, JBuilder

Datenbanken

Access, gute Kenntnisse, auch in Programmierung durch VBA
Adabas, Grundkenntnisse
BDE, gute Kenntnisse als Entwicklung DB
DAO , Sehr gute Kenntnisse in DAO 350 und ADO, ADO.NET
Filemaker , Grundkenntnisse
Informix, Grundlagenkenntnisse, lief mit Linux als OS
ISAM , Über DAO 350 und ADO
JDBC , gute Kenntnisse in allen drei Verbindungstypen
MS SQL Server, Sehr gute Kenntnisse in der Programmierung und Administration, MCDBA
mSQL / mySQL, gute Kenntnisse, mehrfach eingesetzt für Internetapplikationen mit Java und PHP
ODBC , auf Oracle ; SQL Server und MYSQL
Oracle, Grundlagenkenntnisse ab Version 8.0i
Paradox , grundkenntnisse
SQL , Gute Kenntnisse in ANSI SQL, PL
4th Dimension , grundkenntnisse
Postrelationale Datenbank Caché

Datenkommunikation

AppleTalk , Grundlagen
ATM , Grundlagenwissen
CORBA , Grundlagenwissen
Ethernet, gute Kenntnisse, auch im Bereich Planung
Fax ,
FDDI , Grundlagen
HDLC , Grundlagen
Internet, Intranet, Sehr gute Kenntnisse, Webserver Installation und Betrieb
ISDN , Grundlagen der ISDN Protokolle und CAPI
ISO/OSI, Sehr gute Kenntnisse aus Dozententätigkeit
NetBeui , Grundlagenwissen
NetBios , gute Kenntnisse
PC-Anywhere , Gute Kenntnisse in Installation und Nutzung
RFC , Gute Kenntnisse, wird regelmäßig als Arbeitsmittel genutzt
RPC, Grundlagen
SMTP , Grundlagenwissen in Installation und Betrieb
TCP/IP, Sehr gute Kenntnisse in TCP/IP Protokollfamilie
Windows Netzwerk, Sehr gute Kenntnisse, MCSE für W2000
Winsock , Grundlagen
Aufgrund der Qualifizierung zum MCSE liegen vertiefte Kenntnisse im Bereich Netzwerkprotokolle und Kommunikationschemata vor.

Produkte/Standards/Erfahrungen

ERFAHRUNGEN- Objektorientierte Programmierung- erstellen Onlinedokumentationen- Systemtests- Datenbanken Entwicklung und Design- Erstellen von Sicherheitskonzepten und deren Umsetzung - Client/Server Architektur, 3-Tier, Web Anwendungen und Web Service Tier - Transaktionsminitoring METHODEN- Objektorientierte Programmierung mit Java,C++ - Design von Datenbanken- Ereignisgesteuerte und strukturierte Programmierung KENNTNISSE - Programmierung Mikrocontroller in Assembler und C - erstellen von Plattform übergreifenden Applikationen- Internet Webserver Aufbau, Programmierung, Design, DB-Anbindung, Wartung (WWW, CGI, HTML, XML, FTP, HTTP, ActiveX, IIS, Apache, Tomcat)- Design, nutzen von Sprachen der 3. und 4. Generation, hierarchische, relationale und objektorientierten Datenbanken, Nutzung von Aufbau und Wartung von Netzwerkinfrastruktur

Branchen

Anlagentechnik, Elektrizitätswirtschaft, Autobranche, Energieversorgung, Luft- und Raumfahrt Automatisierungstechnik, Flughafen, Bahn, Forschung, Entwicklung, Banken, Börse, Post, Robotersteuerung, Behörden, Hardwarehersteller, Softwarehersteller, Kommunalwesen, Versicherungen

Projekte

Zeitraum:
01.2006 - 10.2007
Firma:
IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Weiterführung aus 2006 mit anderen Namen
Projekt:
Das Projekt aus dem Jahr 2006 wird unter den Namen MODex2007 weitergeführt Umstellung des Projektes von .net 1.1 auf .net 2.0 Verwaltung VVS inkl. Releasemanagment und Branchs (Entwicklungszweigen) Installation und Verwaltung Biuldserver TeamSystem Server von MS Planung von Unit- und Integrationstest Entwicklungsunterstützung für GUI und Migration Das Projekt unterliegt regelmäßigen Microsoft Reviews restlichen Angaben siehe Projekt 05.2006 - 12.2006 IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit
Software:
Visual Studion Prof2003 und 2005, ADSI, VSS2005, Exchange 5.5 und Exchange 2003, Serena Teamtracker
OS:
Windows 2000/XP/2003, Vista
Zeitraum:
05.2006 - 12.2006
Firma:
IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit
Projekt:
Entwicklung einer Netzverwaltungsoftware für Active Directory und Exchangeserver inklusive Benutzerverwaltung Entwicklung eines eigenständigen Framework mit generischen Ansatz als Middleware für GUI, Skripte und Ba-Anwendungen Entwurf und Nutzung von Designpattern Deklaration von Interface und abstracten Klassen LDAP und LDAPS über .net Framework anprogrammiert und in Adapter inpementiert Nutzung des Exchange SDK Nutzung des NT Securitieproviders, MS Exchange Verwaltungstools Implementierung von Workflows in Provider für Benutzer, Gruppen, Verwaltungseinheiten, Dienstellen und Ressourcen Umstellung der Software von .Net Framework 1.1 auf .Net Framework 2.0 inkl. Visual Studio Das Projekt unterliegt regelmäßigen Microsoft Reviews
Software:
Visual Studion Prof2003 und 2005, ADSI, VSS 6.0d und VSS2005, Exchange 5.5 und Exchange 2003, Serena Teamtracker
OS:
Windows 2000/XP/2003, Vista
Zeitraum:
02.2006 - 04.2006
Firma:
Kommunikation- und Fernmeldeeinheit der Bundeswehr
Projekt:
Unterliegt der Geheimhaltung
Software:
Unterliegt der Geheimhaltung
Datenbank:
Oracle 10g mit Crystal Reports
OS:
Linux Suse Linux 9.0, Windows 2000/XP/2003
Zeitraum:
01.2006 - 02.2005 Projektverlängerung beim IFB Institut für Bahntechnik
Zeitraum:
09.2005 - 12.2005
Firma:
IFB Institut für Bahntechnik
Projekt:
Softwarerollout für ein DataManagmentTool Einsatzgebiet ICE Bahnprojektierung. Enwtwurf der Anforderungspezifikation Implementierung Modul und Systemtest
Datenbank:
Access 97/2000 mit Datenbanktreibern DAO350/360 und MSJET4.0
Software:
Visual Studio 6, Studio net, Subversion, CVS, Oxygen, XMLSpy
OS:
Linux Suse Linux 9.0, Windows 2000/XP/2003
Zeitraum:
07.2005 - 08.2005
Firma:
Com-Center in Dresden
Projekt:
Weiterbildung von MCSE Administratoren zum Linux Administrator Durchführung der benötigten Prüfungen zum LPI Level 1 praktische Übungen zur Linux Netzinfrastruktur LPI Prüfung
OS:
Linux Suse Linux 9.0, Debian, FreebsdNetBsd
Zeitraum:
05.2005 - 07.2005
Firma:
WBS in Leipzig
Projekt:
Weiterbildung zum IT Systemkaufmann Durchführung der benötigten Schulungen in den Themengebieten: öffentliche Netze vernetzte IT Systeme relationale und objektorientierte Datenbanken
OS:
Windows XP, Windows 2000, Windows 2003, MS Office
Zeitraum:
04.2005 - 05.2005
Firma:
ProtTec -IT Systeme
Projekt:
Weiterentwicklung der Verkaufsplattform mit Anbindung an Ebay Anpassung der bestehenden Verkaufplattform für IT Technik und Mobilfunk an die neuen Ebay Schnittstellen, Restruckturierung der MYSQL Datenbank und Durchführen ein DB Grundwartung Konzeption der Erweiterung Programmierung der Erweiterungsmodule System- und Performancetest PHP4 und MySQL
Datenbank:
MYSQL mit Verwaltungstools, Nutzung ODBC und dirkter Zugriff aus PHP
OS:
Linux, Windows XP, Windows 2000, Windows 2003, MS Office, MySQL
Zeitraum:
01.2005 - 03.2005
Firma:
Werbe- und Promotionagentur, Loos ín Zittau
Projekt:
Erweiterung der bestehenden Internet- und Intranetplattform um einen geschlossen Bereich für Promoter Planen der Erweitung inklusive Spezifikation Programmieren der Java Beans und der JSP Seiten Funktionstest Dokumentation Schulung von Mitarbeitern und Überführung in den Produktivbetrieb
Software:
Borland JBuilder, Rational Rose, Visual InterDev, ObjectiF, Ecplipse
OS:
W2000/XP/2003, Linux
Zeitraum:
11.2004 - 12.2004
Firma:
privater Bildungsträger, RTG/IT GmbH in Bautzen und Dresden
Projekt:
Planung und Durchführung einer Weiterbildung für Windows 2000/XP/2003 mit Prüfungen zum MCP. Planen von Lehrgangsinhalten Erstellen von Schulungsunterlagen Themenschwerpunkte: unbeaufsichtigte Installation Installation über Netzwerk und RIS Benutzer und Gruppenverwaltung Planen und Umsetzen von NTFS Berechtigungen Planen und Installieren von Active Directory Einrichtung der Sicherheitsrichtlinien und Benutzerberechtigungen. VPN und RAS Netzwerkdienste (DNS, DHCP, WINS) Kommunikationsserver
OS:
Nt,W2000/XP/2003, Linux
Zeitraum:
09.2004 - 10.2004
Firma:
privater Auftraggeber, Fliesenhandel Auritz, (Überregionaler Fliesengroßhandel)
Projekt:
Umstellung des Buchhaltungssystems vom IBM Auftragsbearbeitung auf Lexware Office Plus Netzwerk. Anpassen und Entwerfen von Formularvorlagen mit mittels Formulareditor und manueller Skriptprogrammierung Verteilsystem für Formularvorlagen automatisieren. Datei und Druckdienste Lexware anpassen und Bereitstellen neuer Dokumentvorlagen. Einrichtung der Sicherheitsrichtlinien und Benutzerberechtigungen. Erstellen einer Backuplösung. First- und Secondlevelsupport leisten inklusive Troubleshooting
OS:
Nt,W2000/XP, Linux,
Zeitraum:
08.2004 - 08.2004
Firma:
Personalvermittelung Portierung einer Access Datenbank nach SQL unter Anpassung der Formulare und des Projektes an die neue Datenbank, VB Programmierung
Software:
Assecc 2000, MSSQL 200, MS Visio, MS Word, MS Excel, Rational Rose , Windows 2000/XP/2003
Zeitraum:
02.2004 - 06.2004
Firma:
Telekommunikation/MobilfunkProjekt, EPS in Postdam TD-SCDMA Basisstation (BTS) Durchführung von Tests von Devicetreibern für Interprozessorkommunikation. Designspezifikation für ein Subsystem.
Software:
Java, C, ClearCase, Rational Rose Modeler, Windows NT/2000/XP/2003, Linux, proprietäres Realtime OS, MS Word
Zeitraum:
10.2003- 12.2003
Firma:
privater Bildungsträger, Biltrain AG in Dresden
Projekt:
Umstellen von NT Server auf W2000 ServerEinführung von AD in das Unternehmen inklusive der 7 Filialen Datei und Druckdienste auf W2000 umstellen. Einrichtung der Sicherheitsrichtlinien und Benutzerberechtigungen. Integration von Wireless Lan in das bestehende Netzwerk inklusive VPN Sicherheitslösung. Erstellen einer Backuplösung. First- und Secondlevelsupport leisten inklusive Troubleshooting für OS.
OS:
Nt,W2000/XP, Linux,
Zeitraum:
05.2003- 09.2003
Firma:
Immobilienvertrieb, A4RES Group in Bautzen
Projekt:
Entwicklung einer Internetplattform für den Vertrieb von Immobilien aus Zwangs- verwertung in Zusammenarbeit mit Banken. Planung der n-Tier Architektur. Design des Datenbankschema, Datenbanksicheritsrichtlinien und Transaktionssteuerung. Design und Entwicklung des JDBC Interface zu RDBMS. Design und Entwicklung des Webinterface mittels JSP, Servlets mit Sessionmanagment. Clientseitige Appletsprogrammierung. Softwaremodulation mit UML. Entwicklung von EJB. Implementieren einer XML Exportschnittstelle. Überführung in den Produktionsbetrieb. Diverse EDV Beratung.
Software:
Linux, W2000/XP Datenbank: Cacché, MS SQL 2000 Enterprise XML, JSP, EJB, Servlets, JDBC, Applets, Javascript, MSSQL 2000, Apache, Tomcat
Zeitraum:
01.2003-04.2003
Firma:
privater Bildungsträger/ZAW, IT Kompetenzzentrum der Bundeswehr in Dresden
Projekt:
Planung von Inhalten für eine Umschulung IT Systemkaufmann Zuständige Bereiche öffentliche Netze, vernetzte IT Systeme und IT Service Themeninhalt öffentliche Netze: Analog und ISDN Telefonnetz, GSM Netze UMTS,GPRS , ATM und DSL, Standleitungen, GPS vernetzte IT Systeme: OSI Referenzmodell, Kommunikationsserver, Aufbau Workgroup und Domäne, Netzwerkbetriebssysteme, Sicherheit im Netzwerk IT Service: Datensicherheit, Datenschutz, Wartung von IT Systemen, Arbeitschutzrichtlinien Durchführung von Teilnehmerschulungen.
Zeitraum:
11.2002-12.2002
Firma:
Privater Bildungsträger
Projekt:
Entwurf eines Netzwerkes für 160 Clients für einen privaten Bildungsträger Soll Anlayse mit erstellen eines Anforderungsprofiles. Design Active Directory und anderer Netzwerkdiensten, Installation und Dokumentation. Integration in die bestehende Active Directory Gesamtstruktur des Auftraggebers. Einrichten einer VPN Verbindung für die Replikation. Einrichtung von servergespeicherte Profile und Netzlaufwerken. Erstellen eines Sicherheitskonzeptes. Festlegen und Implementieren von Gruppenrichtlinien für OU. Einführung vom Remote Softwareinstallation und Softwareinstallation über GPO. Einrichtung eines Linux Kommunikationsservers.
Software:
Windows 2000 Profund Server, Exchange, Suse Linux, Intel Router
Zeitraum:
08.2002-10.2002
Firma:
Telekommunikation/Internet
Projekt:
Entwicklung und Implementierung einer Importschnittstelle mit grafischer Verwaltungsobfläche für einen SMS-Gatewayserver. Design und Implementierung der clientseitigen Importschnittstelle für den SMS Gatewayserver, unterstützte Importformate xls(Excel), csv, xml, mdb(Access). Programmierung der grafischen Oberfläche in C++ mit MFC. OO Modelierung und Entwicklung von Klassen für den Datenzugriff. Kompertibilitätstest mit Windows 9x, NT und W2000/XP. Mitarbeiterschulung.
Software:
Unix und W2000 als Entwicklungsbetreibssystem, HP Unix Visual Studio C++ bzw. Borland C++ Builder. Shellscript, SSH Windows 9x bis XP für Kompertibilitätstest, Oracle 8i Enterprise Edition 8.1.x, MS SQL 2000,Informix XML, CSV
Zeitraum:
05.2002-07.2002
Firma:
Softwarehaus/Internetdienstleister
Projekt:
Entwicklung von Java Applets für zoombare und drehbare 3-D Bilder. Weiterentwicklung und Designanpassung für Java Applets. Implementierung einer XML Klasse für die Konfiguration des Applets. Test und Dokumentation. Auslieferungsfertige Verpackung der Software.
Software:
Suse Linux 7.x, Sun Solaris und Windows 2000/XP MGI Zoomserver 3.5x und 4.0, Borland JBuilder, Sun Forte 4.0, Sun One Studio 4 EE, Java SDK 1.3.1, XML, XML Writer, diverse Tools, InstallShield
Zeitraum:
08.2001-03.2002
Firma:
privater Bildungsträger/ESF, IMT Akademie in Dresden / Leipzig
Projekt:
Planung und Durchführung einer Weiterbildung für Windows 2000 mit Prüfungen zum MCSE. Inhalte: Windows 2000 Prof. 70-210, Windows 2000 Server 70-215, Administration Netzwerkinfrastruktur 70-216, Active Diretory Service 70-217, Design Netzwerksicherheit 70-220, Design Netzwerkinfrastruktur 70-221, Administration SQL Server 2000 70-228, Desgin Datenbanken 70-229, Die Erfolgquote der Teilnehmer lag über 70%.

Referenzen

Projekt Softwareentwicklung, 05/06 - 12/06 Referenz durch Teamleiterin, gr. dt. Behörde, vom 05.01.07 "[....] Als IT-Spezialist unterstützte der Consultant durch eigene Lösungs- und Optimierungsvorschläge sowie durch sein Engagement das Projekt erfolgreich. [...] Dabei konnte der Consultant seine umfangreiche fachliche und methodische Kompetenz in das Projektteam einbringen. Besondern möchten wir das hohe technische Niveau und die weit reichende Projekterfahrung hervorheben. Die Kooperation mit dem Consultant und uns als Auftraggeber war stets gewinnbringend und kollegial. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und möchten den Consultant gerne weiterempfehlen. [...]"
Projekt Durchführung einer IT Schulung zum IT Systemkaufmann, 04/05 - 08/05 Referenz durch Referent Berufliche Bildung, Schulungsunternehmen, vom 05.07.05 "[...] Neben der Fähigkeit, Lernplanung und Lernkontrolle selbstständig durchführen zu können, erwarten wir von unseren freien Dozenten sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke, Organisationstalent, Flexibilität, eine hohe Sensibilität für die Situation der Kursteilnehmer/innen und gro�es Engagement, das ggf. auch über die Vermittlung der eigentlichen Lerninhalte hinausgeht. Wir entschieden uns für den Consultant, weil er unserer Meinung nach diese Anforderungen sehr gut erfüllt. Hervorzuheben sind auch seine Mitarbeit bei der Erstellung von Schulungsunterlagen für unterschiedliche Kurse und Fächer sowie die Begutachtung von Seminararbeiten im EDV-Bereich. Wir bestätigen den Consultant, dass er stets zur unserer vollsten Zufriedenheit die ihm übertragenen Schulungsleistungen durchgeführt hat. Der Consultant erwies sich als fachlich und pädagogisch überzeugender Dozent, der es versteht, eine praxisnahe Lernsituation zu gestalten und einen didaktisch-methodisch modernen Unterricht im teilnehmeraktiven Seminarstil durchzuführen. Wir danken den Consultant für die gezeigten Leistungen und wünschen uns auch weiterhin eine fruchtbare und angenehme Zusammenarbeit."
Projekt Weiterentwicklung der Verkaufsplattform, 04/05 - 07/05 Referenz durch Geschäftsführer, EDV/IT System Service, vom 24.01.07 "[...] Der Consultant ist sehr engagiert und hat die ihm gestellten Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Sein Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten ist einwandfrei. Wir wünschen dem Consultant für den weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg."
Projekt Erstellung einer Verwaltungssoftware, 05/03 - 09/03 Referenz durch Geschäftsführer der A4RES Group "Der IT-Spezialist war stets bestrebt durch eigene Lösungs- und Verbesserungsvorschläge seine ziel- und terminorientierte Arbeitsweise voranzutreiben. Neben einem sehr hohen technischen Nivau, hoher methodischer Kompetenz und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten war die Zusammenarbeit zwischen dem IT-Spezialist und uns als Auftraggeber stets kooperative und kollegial. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und möchten dem IT-Spezialist gerne weiterempfehlen."
Projekt Softwareentwicklung und MCSE Weiterbildung, 01 - 03 Referenz durch Unternehmen in der Bildungsbranche "Sehr geehrter Herr Consultant, gern bestätigen wir Ihnen, dass Sie für die uns an den Standorten Dresden und Niedergurig im Zeitraum 2001 bis 2003 als Dozent freiberuflich tätig waren. Sie unterrichteten sehr erfolgreich in solchen Lehrgängen wie: Weiterbildung vonNetzwerkadministratoren an Schulen Weiterbildung zur Vorbereitung auf die MCSE-Prüfung Umschulung zum IT Systemkaufmann/-frau Umschulung zum Informatikkaufmann/-frau Weiterbildung zum Softwareentwickler und Weiterbildung zum Information-Broker. Dabei konnte Sie Ihr umfangreiche fachliche und methodische Kompetenz im IT-Bereich unter Beweis stellen. Für unsere Kunden (Teilnehmer) war Ihre praxisbezogene und umfangreichen beruflichen Erfahrungen basierte Unterrichtsgestalltung von besonderen Wert. Wir haben Sie als sehr verantwortungsbewussten, zuverlässigen und kooperativen Partner kennen und schätzen gelernt. Gern würden wir bei entsprechender Auftragslage unsere sehr gute Zusammenarbeit fortsetzen."
Alle Referenzen sind durch GULP bestätigt.

Rückruf von Nis-Systems ?

Kontakt Nis-Systems !

Ronny Zesewitz
Gewerbepark 3
02692 Ebendörfel

Tel. 03591 - 53 06 35
Funk. 0174 - 97 69 40 2

E-mail: mail@nis-systems.de